One Hundred Twists & Turns | Programm Abend 2 | HAU1

Vonwerbit

One Hundred Twists & Turns | Programm Abend 2 | HAU1

Folkwang Universität der Künste, Essen
Extracts from Frame[d] | Choreographie: Sidi Larbi Cherkaoui & Damien Jalet

Invisible Center of Contemporary Dance, Teheran
Extramission Theory | Choreographie: Aria Delphani & Sahar Mactabi

Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater München
AGAIN(ST) | Choreographie: David Russo

University of the Arts School of Dance, Philadelphia
Sis Minor: The Preliminary Studies | Choreographie: Niall Jones

– PAUSE –

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim / Akademie des Tanzes
Die Therapie | Choreographie: Valbona Bushkola
Protest | Choreographie & Tanz: Alexandra Dreyer
Salamander | Choreographie: Kaito Takahashi
Les Bourgeois | Choreographie: Ben van Cauwenbergh

École des Sables, Toubab Dialaw
Modern Jail | Choreographie: Serge Arthur DODO

Zentrum für Zeitgenössischen Tanz, HfMT Köln
MOMENTUM xsamples | Choreographie: Rafaële Giovanola/CocoonDance

Durch den Abend führen Celine und Renana.

FACEBOOK EVENT

Karten:
HAU1: 20,00 oder 15,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro / mit Tanzcard: 10,00 Euro
Onlineverkauf: jew. +10% VVK-Gebühr > TICKETS

Weiterlesen →

Mehr als 100 Studierende aus acht deutschen und fünf internationalen Tanzausbildungsinstitutionen präsentieren Choreographien, deren Vokabular vom klassischen Spitzentanz bis zum zeitgenössischen Tanz reicht. Die beiden Abende markieren den Beginn der 6. Biennale Tanzausbildung. Unter dem Titel “Dancing in the Street. Was bewegt Tanz?” rückt die Biennale 2018 die wechselseitige Beziehung zwischen Tanz und gesellschaftlichen sowie politischen Themen in den Mittelpunkt. Sie ist eine Arbeitsplattform, die dem Austausch und der Vernetzung von Studierenden und Lehrenden mit Künstler*innen und Institutionen dient. Bei den öffentlichen Aufführungen tanzen Studierende des dritten und vierten Studienjahres Choreographien, die das Thema der Biennale künstlerisch aufgreifen. Neben den deutschen Ausbildungsinstitutionen sind zudem Gäste aus Ausbildungszentren in Ägypten, Belgien, Iran, Senegal und den USA eingeladen.

← zurück

Über den Autor

xxx werbit administrator