Britta Wirthmüller

Foto: Diethild Meier
VonKatharina

Britta Wirthmüller

Britta Wirthmüller ist Choreographin und Tänzerin und lehrt als Künstlerische Mitarbeiterin am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) Berlin. Sie studierte Tanz an der Palucca Schule Dresden und erhielt ihren MA in „Performance Studies“ von der Universität Hamburg. Im Fokus ihrer Arbeit steht das, was normaler Weise unsichtbar bleibt: Z. B. Körper, denen es an sozialer Sichtbarkeit mangelt (Zyklus „Antibodies“, in Kollaboration mit Petra Zanki), Jean Weidts vergessene Tänze („Physical Encounters) oder die verborgenen historischen Schichten einer Stadt („The Silent Walk“). Aktuell verfolgt sie die Projekte „Nachruf“ – eine Einladung an verschiedene Generationen von Tänzer*innen ihr eigenes Körperarchiv zu erkunden und „Das Choreographische Dorf“ – eine Untersuchung von Choreographie als erweiterter und partizipativer Praxis im ländlichen Raum.

← zurück

Über den Autor

xxx Katharina editor