Olaf Höfer

Foto: privat
VonKatharina

Olaf Höfer

Olaf Höfer begann seine Ausbildung zum Bühnentänzer im Jahr 1964 an der Staatlichen Ballettschule Berlin. Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 1971 erhielt er ein Engagement am Theater Stralsund. Später wechselte er zum Erich-Weinert-Ensemble, wo er viele Jahre als Solist tanzte. In dieser Zeit war er auch als Solotänzer unter Tom Schilling an der Komischen Oper Berlin tätig. Bereits vor Ende seiner aktiven Laufbahn als Tänzer im Jahr 1986 begann er seine Lehrtätigkeit an der Stattlichen Ballettschule Berlin, die er bis heute fortsetzt. Ab 1990 arbeitete er zusätzlich als Trainingsmeister für das Ballett des Friedrichstadtpalasts und das Fernsehballett des MDR. Er hat viele Kolleg*innen und Studierende erfolgreich auf Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen vorbereitet. Seit 1992 leitet er das Austauschprogramm zwischen der Ballet West Academy der University of Utah und der Staatlichen Ballettschule, in dessen Rahmen er nicht nur die amerikanischen Studierenden, sondern auch die Tänzer*innen der Kompanie Ballet West II in Salt Lake City unterrichtet. Mehrere Jahre lang war er zudem Dozent im Sommerprogramm der Ballet West Academy.

← zurück

Über den Autor

xxx Katharina editor