Oliver Zahn

Foto: privat
VonKatharina

Oliver Zahn

Oliver Zahn ist Theatermacher. Er entwickelt eine Trilogie von „Situationen“, deren Stücke international erfolgreich touren. Für SITUATION MIT AUSGESTRECKTEM ARM erhält er 2015 eine Nominierung als bester Nachwuchskünstler in der Kritiker*innenumfrage der Theater Heute. Darüber hinaus entsteht 2016 „Oh wie wohl ist mir am Abend“, eine Arbeit über (post-) koloniale Erinnerungskulturen, sowie gemeinsam mit Julian Warner die Lecture Performance MINSTRELSY und diverse Publikationen. 2015 gründet er gemeinsam mit Hannah Saar und Julian Warner die künstlerische Forschungsgesellschaft HAUPTAKTION.

HAUPTAKTION ist eine künstlerische Forschungsgesellschaft um die Produzentin Hannah Saar, den Kulturanthropologen Julian Warner und den Theatermacher Oliver Zahn. HAUPTAKTION beforscht theatrale Praxen ethnografisch, archivbasiert und im verkörpernden Selbstversuch und veröffentlicht Texte, Theater, Vorträge. Bisher entstandene Theaterarbeiten sind unter anderem SITUATION MIT AUSGESTRECKTEM ARM (über die Kulturgeschichte der „Hitlergruß“-Geste) und SITUATION MIT DOPPELGÄNGER (über Minstrel Shows, kulturelle Aneignung und Imitation). Diese Arbeiten verstehen sich als theatrale Essays zwischen Choreografie und historischer Studie und werden international präsentiert. Der Name HAUPTAKTION ist der Praxis der deutschsprachigen Wanderbühnen entnommen.

← zurück

Über den Autor

xxx Katharina editor