Räume

GESTALTUNG: KOLLEKTIV umschichten SCHAFFT ORTE FÜR AUSTAUSCH

Exklusiv für die 7. Biennale Tanzausbildung und den Fokus Tanz #6 hat das künstlerische Architekturkollektiv umschichten Kampnagel umgestaltet. Kann Architektur die Energie unserer zwischenmenschlichen Begegnungen beeinflussen? Wie chillen wir, wo reden wir, wie schlafen wir? Ist ein Raum für Love & Pleasure rot oder grün? Ist Luxus und Glamour nur in Samt und Marmor erlebbar? Oder misst sich der Wert einer Architektur am Umgang mit seinen Materialressourcen? Mit diesen Fragen befasst sich das künstlerische Architekturkollektiv umschichten, das auf temporäre Bauten und soziale Installationen spezialisiert ist.

In temporären Bauten und sozialen Installationen nimmt das Kollektiv den Anspruch der Biennale ernst und entwickelt neue Orte zum Austauschen, Diskutieren und Kennenlernen. Umschichten gestaltet die Räume für das Tanz-Großevent mit Fokus auf Pre-und Upcycling von vorhandenen oder bereits benutzen Materialien und agiert so in einem nachhaltigen und zukunftsweisenden Rahmen.