Kurze Stücke 20.02., 18:30 Uhr

VonAnja Michalke

Kurze Stücke 20.02., 18:30 Uhr

BALLETT-AKADEMIE DER HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER MÜNCHEN

Die Ballett-Akademie bildet seit mehr als 50 Jahren junge Tanz-Talente aus. Grundlage der Ausbildung ist die russische Waganowa-Methode, ergänzt durch weitere pädagogische Ansätze und moderne Tanztechniken. Die Studierenden präsentieren »Nice to meet you too«, eine Zusammenarbeit mit dem Dozenten David N. Russo.

Mehr zur Schule

CANADA’S NATIONAL BALLET SCHOOL TORONTO (NBS), KANADA

An der National Ballett School stehen Exzellenz, Zugänglichkeit und Integration im Zentrum der Überzeugung, dass Tanz eine transformative Kraft hat. Die NBS präsentiert zwei Stücke: »Duet from Three Images of Hope« des Absolventen Robert Binet und den Pas de deux aus »La Bayadère« von Marius Petipa.

Mehr zur Schule

SCHOOL OF CULTURE AND CREATIVE EXPRESSIONS (SCCE) AMBEDKAR UNIVERSITY DELHI, INDIEN

Das MA-Programm Performance Practise (Dance) der SSCE umfasst physisches Training, Choreografie, kritische Praxis und Interdiszipinarität und richtet sich an Tanz- und Performanceschaffende in den Feldern künstlerische Produktion, Pädagogik, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit. Die Schule präsentieren das Gruppenstück »Terms and Conditions« der indischen Choreografin und Masterstudentin Aseng Borang.

Mehr zur Schule

Tickets 10 Euro (5 Euro ermäßigt oder mit einer Karte für eine der FOKUS TANZ Vorstellungen am selben Abend)

Kampnagel K2

← zurück

Über den Autor

Anja Michalke administrator