Atelier 4

Beethoven Dances © Kiran West
VonAnja Michalke

Atelier 4

Beethoven Dances

In diesem Atelier wird ein Ausschnitt aus „Beethoven Dances“ erarbeitet, das im Jahr 2018 für die Abschlussklassen der Ballettschule des Hamburg Ballett kreiert wurde. John Neumeier hat unter dem Titel „Beethoven Dances“ 40 Tänze zur Musik von Ludwig van Beethoven zum 40-jährigen Jubiläum der Ballettschule choreografiert. Die Auswahl der Musik – einige Stücke sind nur 40 Sekunden lang –soll an die musikalische Vielfalt Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts erinnern und verdeutlichen, dass Musik und Tanz bereits damals das Lebensgefühl der Menschen geprägt haben.

Jede Klasse der Ballettschule erhält in den 40 Tänzen die Möglichkeit, ihren Leistungsstand zu präsentieren. In den Tänzen stehen v. a. die individuellen Gaben der einzelnen Schüler*innen sowie das jeweilige technische Niveau der Klassenstufe im Fokus. Gleichzeitig fängt John Neumeier die jeweilige Stimmung der Musik mit den einzelnen Klassen ein. Für die Schüler*innen der Ballettschule sind die „Beethoven Dances“ bedeutsam, weil John Neumeier diese nur für sie choreografiert hat. Sie können ihre Freude und Leidenschaft, sich zur Musik zu bewegen, in diesen 40 Tänzen ausleben. Die intuitiven Bewegungen der Schüler*innen stellen die Verbindung zur Musik und zum Tanz zur Zeit Ludwig van Beethovens dar.

Lehrerin: Gigi Hyatt

21. + 22.02., 11-12 Uhr, Raum Fokine

Ballettzentrum Hamburg John Neumeier, Caspar-Voght-Straße 54, 20535 Hamburg

← zurück

Über den Autor

Anja Michalke administrator