ūüĒć

Training

Samstag, 26.02. 10:00 Uhr
VonDino Spiri

Training

Kristina Bernewitz – Klassisches Training, T2
Pilar Murube РZeitgenössisches Training, T3
Martina GunkelZeitgenössisches Training, T4

f√ľr Studierende

Kristina Bernewitz, STAATLICHE BALLETT- UND ARTISTIKSCHULE Berlin
Sinnvoll, begeisternd und klar strukturiert- im Mittelpunkt steht der pädagogische Aspekt, eine wirksame tänzerische Weiterentwicklung jedes Teilnehmers.

Pilar Murube, freischaffende Tänzerin und Choreografin
Auf der Grundlage der Release-Technik wird zunächst am Boden jeder Teil des Körpers bewusst aktiviert, um die Spannung anschließend zu lösen und die gen Boden wirkende Schwerkraft zu nutzen. Die Teilnehmer:innen lernen, die durch die Schwerkraft erzeugte Energie in aufrechter Position abwechselnd von der Körpermitte ausgehend oder durch verschiedene Köperteile zu nutzen, indem sie diese immer stärker durch Off-Balance-Bewegungen gezielt im Raum einsetzen. Danach wird eine kurze Choreografie ausgearbeitet.

Martina Gunkel, freischaffende Tänzerin und Choreografin
In Martina’s Training arbeiten wir mit dem K√∂rper im Bezug zum Boden. Dabei ber√ľhren wir verschiedene Bewegungsprinzipien der Bodenarbeit und n√§hern uns im Trainingsverlauf dem stehenden K√∂rper an. Wir bewegen uns durch die verschiedenen Ebenen, vom Stehen ins Liegen und andersherum.¬†

← zur√ľck

√úber den Autor

Dino Spiri administrator